q

FACHHÄNDLER WERDEN

v

Kontakt

torsten.heigel@mivardi.cz

q

FACHHÄNDLER WERDEN

v

Kontakt

torsten.heigel@mivardi.cz

Der Winter stand wieder einmal kurz vor der Tür und ich habe mir vorgenommen, dass ich meine heimischen Gewässer mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.So schnappte ich mir bei jeder Gelegenheit im Winter mein ganzes Tackle, legte es ins Auto und dann ging es ans Wasser.

Am Wasser angekommen verschaffte ich mir einen Überblick über den See, ob irgendwelche Fische sich eventuell mit den aufsteigenden Sauerstoffblasen verraten.Zu sehen war aber nichts, außer nach kurzer zeit wie der Wind langsam auffrischte und das Wasser unruhig wurde. Ich holte schlussendlich mein Tackle aus dem Auto und baute es über die Winterzeit immer wieder an verschiedenen Stellen aus. Mal im Flachwasserbereich oder mal an tieferen Kanten, mal an dem einen See und mal an den anderen See.Viel mehr Gedanken als um die Platzwahl machte ich mir um meine Köder und mein Futtern. Im Winter sagt man ja immer weniger ist mehr. Ich muss zugeben ich bin kein Fan von solchen Weisheiten und mach mein eigenes Ding und so stellte ich mir eine breite Auswahl an Hakenköder und Futter zusammen.Ich habe mich dazu entschlossen eine Rute auf jedenfall mit einen süßen Boilie zu fischen und auch die Boilies auf dem Platz füttere. Was Blieb mir da anderes übrig als meinen heiß geliebten English Strawberry zu nehmen. Einen einzelnen Boilie am am Rig, Vier bis Fünf gecrushte Boilies im PVA-Sack und noch ein paar Boilies oben drauf gefüttert. Bei der anderen Rute war mir klar ein einzelner Pop Up muss es sein. Am D-Rig den Crazy Liver Pop Up attraktiv präsentiert mit einem PVA-Sack mit Sweetcorn Pellets.

Das muss der Erfolgsbringer sein, dachte ich mir als ich diese Kombination sah.So gut wie bei jeder Session die ich machte konnte ich Fisch fangen, es waren mal kleine, aber auch mal größere Fische. Das wichtigste ist das man sich einfach ausprobiert, die richtigen Köder benutzt und gute Laune hat.

Jetzt wo der Winter vorbei ist kann ich sagen das dass der beste Winter war den ich bisher hatte und mich auch wieder auf den nächsten Winter freue.

Grüße an alle am Wasser euer

Marius

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen