q

FACHHÄNDLER WERDEN

v

Kontakt

torsten.heigel@mivardi.cz

q

FACHHÄNDLER WERDEN

v

Kontakt

torsten.heigel@mivardi.cz

Nachdem es schon die letzten zwei Tage so gut gebissen hatte waren wir auf unseren letzten morgen gespannt. Aber auf die Fische war Verlass. Dennis konnte schon früh, im morgengrau, einen langen Schuppenkarpfen fangen. Aber dann kam es besser als gedacht. Auch bei mir lief eine Rute ab, noch während ich am drillen war, lief auch die andere Rute ab. Doppelrun!!! Nach hartem Drill konnte ich schnell einen kugelförmigen Spiegler keschern und dank Dennis der erst mal den anderen Fisch gedrillt hatte, kurze Zeit später noch einen weiteren. Was ein Morgen!

Wir hatten gerade alle Fische versorgt, die Fallen wieder scharf gemacht und uns gestärkt, da kreischte der Bissanzeiger von Dennis schon wieder. Nach einem guten Drill, konnte ich Dennis einen schönen Schuppenkarpfen keschern. Definitiv war das jetzt schon eine Traumsession für uns beide.

Mittags in praller Sonne, lief wieder eine Rute von Dennis ab. Nach langen harten Drill mit vielen Fluchten war er sichtlich erleichtert als ich ihn einen dicken Schuppi keschern konnte. Was ein Kämpfer! Nachmittags, als wir schon am zusammenpacken waren, meldete sich auch mein Bissanzeiger nochmal mit einem Fullrun. Auch dieser Drill war erfolgreich und so konnte mir Dennis einen schönen langen Schuppi keschern. Das war definitiv eine der besten Sessions, wenn nicht sogar die beste aus unserm letzten Jahr. Ich hoffe mein kleiner 3-teiliger Bericht hat euch gefallen.

Tightlines Euer Colin & Dennis

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen