Fachhändler werden

Fachhändler werden

Herbstliche Eindrücke

Es war mal wieder so weit, mein Kollege und ich machten uns auf ein neues Gewässer zu befischen. Wir haben uns einige Wochen vorher schon mal ein Bild von dem Gewässer gemacht, und dieses mit Hilfe meines Futterbootes eine Tiefenkarte erstellt und uns unsere Spots gesucht und gefüttert. Das größte Problem an diesem Gewässer ist es vernünftig zum Wasser zu kommen, ohne aus zu rutschen und dabei baden zu gehen. Da wir beide in unserem Verein dafür bekannt sind Plätze zu bauen, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen hier Hand anzulegen. Nach einem kurzen Telefonat mit dem Gewässerobmann war es beschlossen. Wir trafen uns beide am nächsten Tag wieder dort, mit einer kleinen Auswahl an Baumaterial und Werkzeugen. 6 Stunden später war es vollbracht, 2 akkurate Angelplätze, mit einer anständigen Treppe zum Wasser. So langsam rückte das Wochenende näher und ich fuhr regelmäßig ans Wasser, um etwas Futter auf unseren Spots zu verteilen. Mein Kollege und ich kamen Beide aus der Nachtschicht und trafen uns nach einem kurzen Stopp zuhause am See. Wir bauten unsere Zelte auf, brachten die Montagen auf die Spots und legten uns völlig erschöpft hin, um ein bisschen Schlaf nachzuholen.

Ich hatte gerade meinen Schlafsack zu da hörte ich Gütti seine Rute Abzischen. Der erste Fisch lag nach wenigen Minuten auf der Matte. Na das kann ja was werden, dachte ich mir und stapfte nach einer kurzen Fotosession zurück in mein Zelt. Nach knapp einer Stunde schlaf, schrie mir einer lauthals Petri ins Zelt. Das war Stefan der dritte im Bunde, so ein Mist der Spaßvogel ist gelandet. Dass war es jetzt mit Schlaf. Als wir dann alle beisammen saßen kam auch meine Frau und Charlie mein kleiner Angelbuddy. Und wie immer genau zum richtigen Zeitpunkt denn der zweite Fisch der Session machte sich lautstark bemerkbar. Der fühlte sich besser an, er machte heftige Fluchten und kämpfte gut 20 Minuten mit mir.

Doch als er vor mir im Kescher lag war er nicht wirklich größer, sondern schlicht und einfach motivierter. Nachdem ich die Rute neu Platzierte und auch etwas nach gefüttert hatte, brach allmählich die Dämmerung hinein. Jetzt merkt man langsam es wird Herbst, gerade einmal 18 Uhr und es wird Dunkel. Wir machten den Grill an und haben zusammen gegessen. Meine Frau verabschiedete sich und wir tranken zum Abschluss des Abends jeder noch ein Captain Cola und legten uns schlafen. Mitten in der Nacht werde ich wach als Gütti nach mir rief, er hatte einen. Und wieder die gleiche Gewichtsklasse. Am nächsten Morgen frühstückten wir gemeinsam und Stefan fing langsam an sein Tackle zusammen zu räumen. Er hat nicht viel Zeit zum Angeln. Seine Familie kam zu Besuch. Aus heiterem Himmel brüllte mich mein Bissanzeiger von der Seite an als ich gerade dabei war ein paar Fotos für eine Tackle Vorstellung zu schießen. Als auch dieser Kamerad versorgt war bekamen wir Besuch vom Gewässerobmann und seiner Frau, beide leidenschaftliche Karpfenangler, so wie wir. Aus diesem Grund blieben sie auch bis zum späten Abend da wir uns prächtig verstanden. Nur leider schwiegen unsere Bissanzeiger bis zum Ende unserer Session. Trotz alledem hatten wir Mega Spaß und haben tolle Fische fangen dürfen. Und haben als Bonus tolle Menschen kennengelernt, mit denen wir schon eine gemeinsame Angeltour geplant haben.

Meine beiden Fische konnten der Kombination aus zwei Rapid CrazyLiver Boilies in 15mm aus unserer Champion Platinum Range und dem passenden Dip Rapid CrazyLiver nicht wiederstehen. Mein Kollege fischt mit seinen selbst gedrehten Boilies, kleine Schwarze Knoblauch Leber Murmeln, mit Buttersäure verfeinert. Ganz grausamer Geruch. Aber auch fängig, wie er bewiesen hat.

Ich werde diesen See in naher Zukunft weiter befischen, es muss auch noch größere Fische hier geben da bin ich mir sicher.

Benjamin Hintze

Wenn Du mehr von Benjamin lesen bzw. sehen möchtest, so schau doch mal auf seiner Seite vorbei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen